Sonntag, 11. November 2012

In Verbindung mit dieser wunderschönen Schablone finde ich 
das Kärtchen einfach "himmlisch" .....lach.

Der Stempel ist  von Stempelglede, er ist Bestandteil einer herrlichen
Engel- Stempelplatte.


 Diese Schablone ist wirklich ein Traumteil.
Bestellen kann man diese schöne Schablone
-----  HIER ----
Und seitdem ich beim stanzen zwischen Papier und Stanzplatte noch ein hauchdünnes Mikrofasertuch lege, purzeln die kleinen Teilchen auch wunderbar aus der Schablone heraus.
Danke für den Tipp!!!


 

Geöffnet sieht diese Easel Card so aus.



Einige Bastler haben mich gefragt, wie man mit der der Schablone den Kartenrohling
herstellt.

Hier kann man es deutlich erkennen, wie ich gestanzt habe. Die braune Kartenform ist etwas angeschnitten, so das man die Karte noch falten kann. Das weiße Kartenteil innen habe ich dann noch mit dem Cutter angeglichen, dass die Karte sauber aussieht.

Allen Lesern wünsche ich einen erholsamen Sonntag!
Wir freuen uns auch sehr über Kommentare.

Kommentare:

Sonja Heuer hat gesagt…

Das ist wirklich eine ganz bezaubernde Karte und die Schablone ich auch super schön und dekorativ.

Was ist das für ein Mikrofasertuch,was du da zwischen legst? Das es hilfreich bei den Kleinteilen ist glaube ich dir gerne.

Einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße
Sonja

Bastelfrosch hat gesagt…

Danke für Deinen lieben Kommentar.
Ich habe noch von früher, ganz dünne Mikrofasertücher, ich weiß gar nicht, ob es diese noch gibt. Aber dafür gehen sie wunderbar.
Vielleicht funktionieren auch die dünnen Spültücher, ich weiß das nicht.
LG Annette